Dienstag, 22. September 2020
  Dresden-Info  Übernachten Goldenes Fass Meißen
Übernachten
Goldenes Fass Meißen
Vorbrücker Straße 1
01662 Meißen
Tel.: 0 35 21 / 71 92 00
Fax: 0 35 21 / 71 92 019
E-Mail senden...
Zur Website
Das „Hotel & Wellness Goldenes Fass" entführt die Gäste in die Welt eines ehemaligen Weinbauernhofes. Das familiengeführte 4 Sterne Hotel verfügt über 21 Zimmer & Suiten, Wellnessbereich und Restaurant mit Hofgarten. Einige Zimmer sind zusätzlich mit Sauna und/oder Whirlwanne ausgestattet. Neben klassischen Massagen werden auch exklusive Anwendungen und Gesichtsbehandlungen angeboten. Der stetig wachsende Wellnessbereich bietet Ruhe und Entspannung in einem romantischen Ambiente. Aus der Küche kommen modern interpretierte regionale und saisonale Gerichte. Das Restaurant bietet ein frisches, abwechslungsreiches Frühstücksbuffet und ist am Abend der Mittelpunkt für den Ausklang des Tages. Die Getränkekarte besticht durch die hervorragenden Weine der Region und eine Auswahl guter Drinks und Cocktails. Das „Goldene Fass“ ist ein echtes Kleinod mit viel Charme, Herzlichkeit und einer Lebensart bei der der GENUSS groß geschrieben wird.
Reservierung: 03521 / 71 92 00
post@goldenes-fass-meissen.de
www.goldenes-fass-meissen.de
Kategorie: k.A.
Klassifizierung: 
Anzahl Betten/Zimmer: 3 EZ / 15 DZ / 1 MBZ / 2 App.
Preis EZ mit Frühstück: 95,00 - 120,00 € (inkl. MwSt.)
Preis EZ ohne Frühstück: k.A.
Preis DZ mit Frühstück: 135,00 - 165,00 € (inkl. MwSt.)
Preis DZ ohne Frühstück: k.A.
Preis MBZ mit Frühstück: 180,00 - 250,00 € (inkl. MwSt.)
Preis MBZ ohne Frühstück: k.A.
Preis Frühstück p.P.: k.A.
Aufpreis Aufbettung: 35,00 € (inkl. MwSt.)
Aufpreis Einzelzimmer: k.A.
Kinderermäßigung: Im Bett der Eltern bis 6 Jahre kostenfrei.
behindertengerecht: -
Räume für Feierlichkeiten: ja (3 Räume (10/20/40 Personen))
  Stand: 1.8.2019
Goldenes Fass Meißen auf der Karte:
(Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Der Kartenausschnitt kann auch durch Ziehen mit der Maus bewegt werden.)
© 2007-2020 BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer"