Montag, 6. Februar 2023
  Dresden-Info  Kultur & Freizeit Dresdner Heide
Kultur & Freizeit
Dresdner Heide
Radeberger Landstraße
01099 Dresden (Loschwitz)
Die Dresdner Heide gilt als eines der größten Naherholungsgebiete der Dresdner. Sie ist ein 50 Quadratkilometer großes Waldgebiet im Nordosten der Stadt und nimmt ca. 21 Prozent des Stadtgebietes ein. 1950 wurde die Heide zu Dresden eingemeindet und gehört heute zum Stadtteil Loschwitz. Ursprünglich war die Heide bedeutend größer und bildete mit dem Moritzburger Friedewald, der Laußnitzer Heide und dem Karswald eine geschlossene Waldfläche. Höchste Erhebung des Waldgebietes ist der 280,5 Meter hohe Dachsenberg. Die Heide wird von zahlreichen kleinen Gewässern durchflossen. 1969 wurde die Dresdner Heide zum Landschaftsschutzgebiet erklärt.
Verkehrsanbindung: Bus 305 bis Haltestelle Dresden Heidemühle – Startpunkt zum Wandern, Rad fahren oder Joggen
Straßenbahnlinie 7 und Buslinien 70, 72, 80 bis Haltestelle Zur Neuen Brücke, S-Bahn S2 bis Haltestelle Bahnhof Klotzsche, danach Fußweg (ca. 15 Minuten) bis zum Kletterwald Dresdner Heide
Behindertengerecht: behindertengerechter Zugang in allen Bereichen
  Stand: 24.6.2021
Dresdner Heide auf der Karte:
(Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Der Kartenausschnitt kann auch durch Ziehen mit der Maus bewegt werden.)
© 2007-2023 BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer"