Freitag, 6. Dezember 2019
  Dresden-Info  Kultur & Freizeit Radebeul - Wein-, Villen- und Gartenstadt
Kultur & Freizeit
Radebeul - Wein-, Villen- und Gartenstadt
Augustusweg/Winzerstraße/Paradiesstraße
01445 Radebeul
Zur Website
Sächsisches Nizza und ein Hauch von Süden - die Anziehungskraft der kleinen Stadt vor den Toren der sächsischen Landeshauptstadt, direkt an der Sächsischen Weinstraße, ist unbestritten.
Die Gegend ist durch den Weinbau geprägt: Gepflegte Weinbergsterrassen, Trockenmauern, die schon Jahrhunderte überdauern, und viele Winzerstuben prägen die Landschaft und lassen auf das sonnige Gemüt der Ortsansässigen schließen. Ein Vergleich mit italienischer oder südfranzösischer Lebensart bietet sich an, denn Radebeul liegt am sonnenverwöhnten Elbbogen und genießt erwiesenermaßen das mildeste Klima in Sachsen. Die "Historische Weinberglandschaft Radebeul" steht seit 1999 unter Denkmalschutz, der hier angebaute Wein wird als "Großlage Lößnitz" zusammengefasst und besteht aus den Einzellagen Goldener Wagen, Steinrücken und Johannisberg.

Berühmt geworden ist Radebeul natürlich in erster Linie durch eine Persönlichkeit: Karl May. Ein Museum im ehemaligen Wohnhaus Karl Mays widmet sich seinem Leben und Werk zieht natürlich viele Besucher an, die seine Leidenschaft auch heute teilen.

In Radebeul gibt es eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Landesbühnen Sachsen, die Volkssternwarte Adolph Diesterweg, das Spitzhaus, der Bismarckturm, die Historische Weingutanlage Hoflössnitz, das Staatsweingut Schloss Wackerbarth und der erhaltene Dorfanger Altkötzschenbroda.
Verkehrsanbindung: S-Bahn S1
  Stand: 17.3.2015
Radebeul - Wein-, Villen- und Gartenstadt auf der Karte:
(Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Der Kartenausschnitt kann auch durch Ziehen mit der Maus bewegt werden.)
© 2007-2019 BSZ für Gastgewerbe Dresden "Ernst Lößnitzer"